Dieter

Karin und Dietrich MentzUnser Gruppengründer und langjähriger Gruppensprecher Dietrich Mentz engagierte sich sehr für die  MS-Selbsthilfegruppe Ahrensburg. So fanden viele Gespräche mit Neubetroffenen statt und Dieter (wie wir ihn nannten) stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite. Fragen beantwortete er sehr geduldig und half, wo er konnte. Seinen Humor hat er dabei trotzdem immer behalten. Wir haben herrlich miteinander gelacht, wenn er z. B. auf Weihnachtsfeiern "Molly Malone" oder "Ja so warn's die alten Rittersleut ..." zum Besten gab.

 

Leider verstarb Dieter im November 2011 viel zu früh. Wir werden ihn mit Sicherheit nicht vergessen!

 

Du hast mir sehr viel beigebracht. Danke schön für Deine Geduld und Dein Vertrauen!

 

Alexandra

 

Multiple Sklerose News

Multiple Sklerose Nachrichten - DMSG

  • Eine aktuelle Auswertung aus dem MS-Register der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. untersucht die Verbreitung und die Behandlung des Symptoms Fatigue, das durch Schwäche, Mattigkeit, Antriebs- und Energiemangel sowie ein dauerhaft vorhandenes Müdigkeitsgefühl gekennzeichnet ist.

  • Aufgrund des Risikos schwerer, in Einzelfällen tödlicher Nebenwirkungen informiert der Hersteller in Abstimmung mit der Europäischen Arzneimittelagentur (EMA) und dem Paul Ehrlich Institut (PEI) in einem Rote-Hand-Brief zur Therapie mit Alemtuzumab (Handelsname Lemtrada®) bei Multipler Sklerose über Einschränkung der Indikation, zusätzliche Gegenanzeigen und risikominimierende Maßnahmen.

  • Die Europäische Kommission hat die EU-Zulassung für Siponimod (Handelsname Mayzent®) erteilt. Laut Indikation kann Siponimod angewendet werden "zur Behandlung von erwachsenen Patienten mit sekundär progredienter Multipler Sklerose (SPMS) mit Krankheitsaktivität, nachgewiesen durch Schübe oder Bildgebung der entzündlichen Aktivität.

Wer ist online

Aktuell sind 73 Gäste und keine Mitglieder online