Gruppentreffen:

Unsere Gruppe trifft sich jeden dritten Mittwoch im Monat im Peter-Rantzau-Haus, 22926 Ahrensburg, Manfred-Samusch-Straße 9. Ab 19 Uhr besprechen wir aktuelle Neuigkeiten über die Multiple Sklerose und genießen die gemeinsame Zeit. Manchmal begrüßen wir auch Gäste, die zu einem bestimmten Thema eingeladen wurden, wie z. B. einen Gedächtnistrainer, mit dem wir viel Spaß hatten.

 

Bitte im Bereich "Termine" nachsehen, ob das Treffen stattfindet.

 

Töpfern:

Dienstags wird von 10 bis 12 Uhr im Peter-Rantzau-Haus getöpfert. Neben der Kreativität und Fingerfertigkeit bei der Herstellung neuer Töpferwaren sind auch diese sozialen Kontakte wichtig. Zur Gruppen-Weihnachtsfeier gibt es dann oft eine Überraschung der Töpfergruppe für die Teilnehmer.

 

Kegeln:

Seit November haben wir eine tolle Neuerung für unsere Kegelgruppe. Durch Fördermöglichkeiten konnte eine Kegelschiene angeschafft werden, die es auch sehr eingeschränkten Personen ermöglicht, wieder aktiv am Kegeln teilzunehmen. Endlich können wieder alle mit auf die Kegelbahn! "Gut Holz!"

 

Anfahrt:

Anfahrt mit dem Auto zum Peter Rantzau wo unsere Gruppentreffen und das Töpfern stattfindet.

 

From Address:

Multiple Sklerose News

Multiple Sklerose Nachrichten - DMSG

  • Heute, am 30. Mai 2020, verbindet der Welt-MS-Tag zum zwölften Mal die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit mit den Anliegen von Menschen, die an Multipler Sklerose (MS) erkrankt sind. Zum Schutz vor der Corona-Pandemie leben einige von ihnen derzeit in räumlicher Isolation. Sie zu ermutigen und Unterstützung zu mobilisieren, darauf zielt das diesjährige Motto „Miteinander Stark“ ab, das die Deutsche Multiple Sklerose Gesellschaft (DMSG), Bundesverband e.V. im Rahmen eines Wettbewerbs ermittelt hat. Im Fokus der zahlreichen Online-Aktionen, Webinare, Hotlines, virtuellen Arzt-Sprechstunden, Radio-Interviews, eines Benefiz-Laufes und des neuen TV-Spots mit Unterstützung von Kerstin Ott steht die Botschaft: Miteinander sind wir Stärker als Multiple Sklerose!

  • Sind prophylaktische Tests auf Corona-Antikörper für Multiple Sklerose -Erkrankte sinnvoll? Kann Vitamin D schützen? Über diese und weitere Fragen zum Thema Multiple Sklerose und Covid-19 klären die MS-Experten Prof. Dr. med. Ralf Gold und Prof. Dr. med. Judith Haas aus dem Vorstand des Ärztlichen Beirates der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. in ihren regelmäßig überprüften Empfehlungen auf. Diese Informationen können jederzeit kurzfristig an den aktuellen Stand angepasst werden.

  • Im Rahmen des bevorstehenden Welt-MS-Tages 2020 bietet der DMSG-Bundesverband Multiple Sklerose-Erkrankten und ihren Angehörigen erstmalig die Möglichkeit, über eine Telefonhotline direkt mit MS-Experten zu sprechen. Am Freitag, 29. Mai, stehen ab 9:00 Uhr jeweils für eine Stunde renommierte Neurologen für Ihre Fragen per Telefon zur Verfügung (Nummer: 0511 - 63 38 57, nur gewöhnliche Telefongebühren).

Wer ist online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online