Top

30. Gruppenjubiläum

Gruppenjubiläum

 

Am 16. April 2016 haben wir unser Gruppen-Jubeläum im Peter-Ranztau-Haus gefeiert.

 

Hierzu haben wir uns ein reichhaltiges Buffet gezaubert, haben geschlemmt, geklönt und es uns gut gehen lassen.

 

30-Jubel1

30-Jubel2

Gruppengeschichte

 

Im Februar 1984 gründeten Bärbel Schmidt und Dietrich Mentz die Ahrensburger Gruppe, die Dietrich Mentz bis 2006 leitete.

 

 


 

 

Geschichte1

 

Dietrich Mentz mit der Ahrensburger Bürgermeisterin Frau Pepper zum 25-jährigen Jubiläum

 

Geschichte2

 

 

Im Jahr 2006 übergab Herr Mentz die Gruppenleitung an 

Heike Thonert (links) und Hannelore Klinger (rechts).



 


 

Gruppenjubiläum 

Am 9. Mai 2009 feierten wir unser 25. Gruppenjubiläum. Neben der Gratulation der Bürgermeisterin Frau Pepper gab es auch Glückwünsche vom Landesverband Schleswig-Holstein, die "durch die Blume" von Frau Finke aus Kiel überbracht wurden.

 

Jubel1

 

 

Hannelore Klinger (links), Frau Finke DMSG-Kiel (Mitte),
Heike Thonert (rechts)

 

Die Feier anläßlich unseres Jubiläums fand in der Ahrensburger Tanzschule am Schloss statt. Im November 2008 wurden beim Welt-Tanz-Tag Spenden für unsere Gruppe gesammelt, die wir für die Jubiläumsfeier einsetzen konnten. Das war großartig! 

Für diese Veranstaltung konnten wir ein paar Sponsoren gewinnen, mit deren Hilfe vieles möglich wurde. An dieser Stelle auch noch ein herzliches Danke schön! Von Kuchenspenden abgesehen, konnten wir leckere Speisen vom Buffet genießen und bei einer Tombola gab es tolle Preise zu gewinnen. Den Hauptpreis - einen Gutschein der Tanzschule am Schloss - wollten doch einige haben. Irene zog ihn und schwingt seitdem bis heute immer wieder das Tanzbein. Weiterhin viel Spaß dabei!

Zur Unterhaltung trug auch eine Gitarrengruppe bei, die keine Langeweile aufkommen ließ.

 

 


 

Jubel2

 

 

Gitarrengruppe und MS-Gruppe bei Jubiläumsfeier

 

Jubel3

 

 

Gitarrengruppe und MS-Gruppe bei Jubiläumsfeier

Aktuell

Multiple Sklerose News

Multiple Sklerose Nachrichten - DMSG

  • Das aktuelle Update informiert darüber, unter welchen Therapien möglicherweise ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Corona-Virus bzw. eines schweren Verlaufes besteht. Zudem erfahren Sie in den regelmäßig überprüften Empfehlungen der MS-Experten Prof. Dr. med. Ralf Gold und Prof. Dr. med. Judith Haas aus dem Vorstand des Ärztlichen Beirates der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft, Bundesverband e.V. mehr über Präventions- und Therapiemaßnahmen. Diese Informationen können jederzeit kurzfristig an den aktuellen Stand angepasst werden. Für seine fachkundigen, leicht verständlichen Informationen im Rahmen der Corona-Pandemie ist der DMSG-Bundesverband jetzt mit einem Zertifikat geehrt worden. Mit der Aktion „Helden in der Krise“ haben das F.A.Z.-Institut und das Institut für Management- und Wirtschaftsforschung GmbH (IWMF) „Helden“ ausgezeichnet, die sich in der aktuellen Krise durch außerordentliche Hilfsbereitschaft und vorbildliches Engagement hervorgetan haben.

  • Ihre Kreativität ist gefragt: Die Motto- und Motivsuche zum Welt-MS-Tag geht in die nächste Runde. Machen Sie mit und schicken Sie Ihre Vorschläge für die Plakatgestaltung zum Welt-MS-Tag 2021 bis zum 31. Oktober 2020 an den Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose Gesellschaft. Das internationale Rahmenthema lautet wie schon in diesem Jahr: "Connections" (Verbindungen).

  • Keine Präsenzveranstaltungen, aber jede Menge "Connections": Der Welt-MS-Tag 2020 hat sich in seiner öffentlichen Wirkung nicht von der Corona-Pandemie ausbremsen lassen. Über alle Grenzen hinweg wurden online Verbindungen geknüpft und Nachrichten ausgetauscht. Mit viel Kreativität überzeugten auch die zahlreichen Bewerbungen im Wettbewerb zur Umsetzung des von der DMSG ausgegebenen Mottos "Miteinander Stark". Nun steht die Gewinnerin fest: Steffi Wassmann aus Niedersachsen zeigte am eindrücklichsten, wie auch mit Abstand Nähe geschaffen werden kann.

Wer ist online

We have one guest and no members online