Gruppe

 

Im Februar 1984 gründeten Bärbel Schmidt und Dietrich Mentz mit ihren Ehepartnern Joachim Schmidt und Karin Mentz die Ahrensburger Gruppe.

 

Die Gruppe wuchs inzwischen auf etwa 30 MS-Betroffene und deren Angehörige an. Wir treffen uns nicht nur zum monatlichen Gruppenabend, sondern auch vierwöchentlich zum Kegeln in Bargteheide. Einige Gruppenmitglieder töpfern dienstags zusammen.

 

Ende August findet regelmäßig unser Jahresausflug statt und im Dezember wird es auf unserer Weihnachtsfeier gemütlich.

 

Davon abgesehen verreisen wir auch manchmal gemeinsam. So gab es schon Reisen nach Irland, Oberstdorf, Kreischa bei Dresden, Usedom und Rügen. Diese Reisen sind nicht nur eine willkommene Abwechslung, sondern auch mit viel Spaß verbunden.

Multiple Sklerose News

Multiple Sklerose Nachrichten - DMSG

  • Der Wirkstoff Siponimod (Handelsname: Mayzent ®) ist in den USA bereits zur Behandlung der Multiplen Sklerose zugelassen. In Deutschland kann der Wirkstoff in Ausnahmefällen ebenfalls schon jetzt eingesetzt werden.

  • Zu einem besonderen Kinoerlebnis hatten Regisseurin Fanny Bräuning, Filmverleiher Rise and Shine Cinema und der Bundesverband der Deutschen Multiple Sklerose eingeladen. Schon der Film "IMMER UND EWIG" war ein Erlebnis. Doch durch ein tolles Rahmenprogramm konnten bundesweit zahlreiche Menschen einen außergewöhnlichen Kinoabend erleben.

  • Seit Jahren hält sich die Befürchtung, dass Impfungen die Gefahr erhöhen, an Multipler Sklerose zu erkranken. Laut einer neuen Studie deutscher Forscher scheint dieser Zusammenhang allerdings unwahrscheinlich. Eine große Menge an Patientendaten liefert eindeutige Hinweise: Impfungen erhöhen das MS-Risiko nicht.

Wer ist online

Aktuell sind 36 Gäste und keine Mitglieder online